Alexander Utczyk gewinnt den Weissen Turm-Pokal

Am Samstag war unser Nachwuchsjudoka Alexander Utczyk in Bad Homburg (Hessen) beim angesehenen Judoturnier „Weisser Turm-Pokal“ im Einsatz.
Aufgrund seiner großen Erfahrung konnte Alexander sich Runde für Runde gegen seine Gegner per höchster Judowertung – dem „Ippon“ durchsetzen, cheap nfl jerseys china jerseys re ehe es zum großen Showdown im letzten Kampf kam.
In diesem letzten Kampf handelte sich Alexander nach 10 Sekunden bei einer Technik eine Bestrafung „Shido“ ein, da er seinen Gegner unbeabsichtigt in eine gefährliche Situation brachte, so dass er von Anfang an in diesem Kampf unter Druck stand. Nach einer Minute Kampfzeit, vor vielen begeisterten Zuschauern, konnte Alexander aber eine Kampfsituation vorbereiten und mit der hochwertig ausgeführten Technik „O-Goshi“ den Kampf wieder vorzeitig per Ippon beenden.
Mit diesem Sieg holte Alexander den Titel aus Hessen in die Landeshauptstadt nach NRW. monster beats outlet
Am Sonntag trat Jessi Bölling in der u13 an.  In ihrem Auftaktkampf stand sie Vera Wandel aus Holland gegenüber. Wandel  ist die Drittplazierte der holländischen Meisterschaften. Jessica machte es ihrer hoch dekorierten Gegnerin nicht einfach , verlor dann aber über die gesamte Kampfzeit unglücklich. Die nächsten vier Kämpfe konnte Jessica Bölling souverän für sich entscheiden. Sie nahm am Ende freudestrahlend die Silbermedaille entgegen.

Dies könnte Dir auch gefallen...