„Bonni“-Team qualifiziert sich zum Landesfinale der Schulen

Landesfinale der SchulenAcht Schüler aus vier verschiedenen Vereinen und aus der Judo-AG des Dietrich- Bonhoeffer-Gymnasiums nahmen bei den Bezirksmeisterschaften der Schulen in Duisburg teil. Gekämpft wurde im Einzelmodus, die Ergebnisse wurden ausgewertet und die Schule mit den meisten Punkten qualifizierte sich für das Landesfinale welches im Teamwettkampf durchgeführt wird. In der Gewichtsklasse bis 43 kg starteten gleich vier Bonni-Schüler. Lukas Bürger (Judoclub Hilden) und Laurenz Huhn (HAT) mit sechs Kilo Untergewicht belegten den 7. und 5. Platz. Tobias Jakubiuk und Leonard Siegle, beide vom JC 71 Düsseldorf, kämpften sich bis ins Finale dieser stark besetzten Gewichtsklasse. Mit einem Feuerwerk von Angriffen ließ Leonard mit fünf Wazari-Wertungen und einem Haltegriff zum Schluss, seinem Teamkameraden Tobias keine Chance. Bis 46 kg belegte Jan Tkazik (Judo-AG) mit einem schönen Taio-Toshi im Finale den ersten Platz. Für die Klasse bis 50 kg wird noch ein Kämpfer gesucht. Bis 55 kg erkämpfte sich Kilian Schäfer (JC 71 Düsseldorf) mit vier gewonnenen Kämpfen souverän den 1. Platz. Daniel Schmidt (JSV) gewann nur einen von seinen vier Kämpfen. Fabian Hirtz (HAT) verletzte sich leider beim Aufwärmen und konnte nicht teilnehmen.

Das Team wurde betreut von den zwei Lehrern des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Peter Schlatter und Jessica Katstein, die als Hauptkampfrichterin das Turnier leitete.

Mit drei ersten und einem zweiten Platz waren die Bonni-Schüler das stärkste Schulteam und starten am 26.04.2017 in Witten beim Landesfinale der Schulen. Wer dort gewinnt fährt zum Bundesfinale nach Berlin.

Dies könnte Dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + 2 =