Doppelsieg zum Saisonauftakt in der Oberliga 2017

Die MänneOberliga Männer 2017rmannschaft des JC71 Düsseldorf stand am letzten Sonntag wieder auf der Matte, um in eine weitere erfolgreiche Saison zu starten. Nach drei Aufstiegen in Folge geht das Team in die vierte gemeinsame Saison und arbeitet weiter am großen Ziel „Mission 2020“.

Am ersten Kampftag ging es nach Duisburg, um gegen die Mannschaften des PSV Duisburg und des 1. JC Mönchengladbach anzutreten. Die Mannschaft war aufgrund einiger kurzfristiger Ausfälle und Planungsschwierigkeiten nur dünn besetzt und stand vor der schweren Aufgabe die ersten Begegnungen der Saison in Siege zu verwandeln. Einige unserer Kämpfer mussten in ungewohnten Gewichtsklassen antreten und auch zwei junge Nachwuchskämpfer waren mit dabei. Für Simon Obertreis (-60 kg) und Leon Tesch (-66 kg) war es der erste Kampftag in der 1. Männermannschaft.

In der ersten Begegnung trat unsere Mannschaft gegen das Team aus Mönchengladbach an. Den ersten Kampf hatte Cedric Thyssen in der Gewichtsklasse bis 73 kg. Er konnte mit einem tiefen Seoinage den Kampf vorzeitig beenden. In der Klasse bis 100 kg unterlag Gerrit Frey seinem Gegner durch eine Armhebeltechnik. Bis 81 kg musste an diesem Kampftag Aljoscha Claesges antreten und gewann seinen Kampf kurz vor Ende der Kampfzeit mit einem Ippon durch Uchi-mata. Die Gewichtsklasse bis 60 kg musste kampflos abgegeben werden, da Simon Obertreis verletzungsbedingt noch nicht kämpfen konnte. Bei einem Stand von 2 : 2 trat Anton Rudnyk im Schwergewicht über 100 kg an und siegte durch einen starken Koshi Goruma. Im Kampf bis 90 kg konnte Kansetsu Eguchi den Sieg für den JC 71 Düsseldorf nun sichern. Sein eindrucksvoller Morote Seoi-nage beendete den Kampf mit Ippon und entschied die Mannschaftsbegegnung vorzeitig. Im letzten Kampf musste sich Leon Tesch leider nach einem längeren Kampf geschlagen geben, konnte jedoch weitere Erfahrungen in der Männerliga sammeln. Die Mannschaftsbegegnung endete also 4 : 3 für die Mannschaft des JC 71 Düsseldorf.

In der zweiten Begegnung des Kampftages schlug die Mannschaft des PSV Duisburg die Gladbacher ebenfalls knapp mit 4 : 3 im letzten Einzelkampf.

Die letzte Begegnung des Tages fand zwischen dem Gastgeber PSV Duisburg und unseres Teams statt. Lediglich in der Gewichtsklasse bis 81 kg wechselte unser Team durch. Cedric Thyssen hatte erneut den ersten Kampf und lag bis kurz vor Ende des Kampfes noch knapp zurück und konnte sich durch einen letzten Ansatz ins Golden Score retten. Dort konnte er seinen Gegner jedoch im Boden zur Aufgabe zwingen und holte den ersten Punkt dieser Begegnung. Bis 100 kg trat Gerrit Frey an und erarbeitete sich Schritt für Schritt seinen Sieg durch eine Kontertechnik. In der Gewichtsklasse bis 81 kg kämpfte dieses Mal Kai Krüger und konnte letztendlich im Golden Score nach 7:30 Minuten Kampfzeit durch eine Kontertechnik mit Ippon gewinnen und sorgte für einen Zwischenstand von 3 : 0. Der Kampf bis 60 kg musste wieder kampflos abgegeben werden. Anton Rudnyk siegte in der Schwergewichtsklasse souverän nach kurzer Kampfzeit mit Sasae-Tsuri-Komi-Ashi. Auch hier stand der Sieg schon vorzeitig fest. Kansetsu Eguchi zeigte erneut eine starke Leistung und siegte durch einen Haltegriff. Im letzten Einzelkampf des Tages zeigte Leon Tesch einen guten Kampf und verlor leider durch Morote Seoi-nage. Insgesamt gewann das Team des JC 71 Düsseldorf die zweite Begegnung mit 5 : 2 und konnte den ersten Kampftag erfolgreich mit einem Doppelsieg zum Saisonauftakt abschließen. Trotz einiger Ausfälle und ungewohnten Besetzungen konnte die Mannschaft sich perfekt motivieren und konnte zusammen als Team die ersten Siege in diesem Jahr holen. Der nächste Kampftag wird ein Heimkampf für unser Team, an dem man hoffentlich auf einige ausgefallene Kräfte wieder zugreifen kann. Die Mannschaft hofft am 11. Juni auf gute Unterstützung und möchte an den Erfolg weiter anknüpfen. Mit den beiden Siegen zum Auftakt ist man dem Ziel „Mission 2020“ und einem erneuten Aufstieg wieder einen Schritt nähergekommen.

Dies könnte Dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 + 7 =