Unser Vorstand

Sebastian Witzmann
Vorstandsvorsitz
Sebastians ganze Familie ist im Verein. Seine Tochter Leonie und sein Sohn Tom sind begeisterte Judoka, seine Frau trainiert in der Fitness-Gruppe derzeit für den Womens-Run. Beide Kinder besuchen die NRW-Sportschule und betreiben Leistungssport. Er hat Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre studiert, ist seit 17 Jahren selbständig und begeistert vom Sport. Sebastian hält die gelebte Philosophie des Judo für besonders wertvoll - für Jung und Alt. Er liest viel, erklimmt mit seiner Familie Berge, fährt mit ihnen Ski, umsegelt die Welt und interessiert sich für die verschiedenen Kulturen. Als Vorstand möchte er den Aktionsradius des Vereins stärken und den Sport aktiv fördern.
Udo Wendler
Stellvertreter Vorsitz
Geboren im "Summer of 69", ist Udo leidenschaftlicher Judoka. Als Träger des 2. DAN steht er, mit Unterbrechung, seit 1976 auf der Matte. Udo verfügt über umfangreiche Wettkampferfahrungen und war u.a. Sieger der DDR-Bestenermittlung. Seine beiden Söhne Franz und Sebastian sind Wettkampf-Athleten im JC71. Neben Judo gehört seine Leidenschaft den Bergen. Gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Jungs liebt er das alpine Terrain im Sommer beim Bergsteigen, als auch im Winter beim Skifahren. Er ist gelernter Maschinenbauer, hat nach dem Abitur Betriebswirtschaftslehre studiert und ist heute Corporate Director in einem internationalen Konzern. Udo möchte nicht nur die sportlichen Erfolge des Vereins höher treiben, sondern auch immer die einzigartige Kombination von Sport und Wertevermittlung in den Vordergrund stellen.
Dietmar Vetten
Sport
Dietmar ist seit dem 14. Lebensjahr Kampfsport-begeistert und als Karateka hat er zur Zeit den 3. DAN (Shotokan). 2001 ist Dietmar im JC71 eingetreten und ist seither als Trainer aktiv. Er hat vor fast 14 Jahren im Verein die Karate-Abteilung aufgebaut, die nunmehr Jens Förster leitet. Dietmar ist 45, ist verheiratet und hat ein Kind. Wenn er nicht Sport treibt, dann vertreibt er Sicherheitstechnik, fährt Rad und ist gerne viel in der Natur unterwegs und segelt mit der Familie. Dietmar hat die Vision eines großen Do-Vereins, die ihn begeistert und antreibt. Als Sportlicher Leiter wird er die Abteilungen zusammenwachsen lassen und den Verein weiter ausbauen.
Stefan Brenger
Finanzen
Seit 26 Jahren macht Stefan Judo. Genausolange ist er auch schon in unserem Verein JC71. Er trägt den 2. DAN, war selbst lange Wettkämpfer und trainiert jetzt unter anderem die Männer-Mannschaft. Mit seinen "Jungs" will er 2020 in die Bundesliga - ohne Wenn und Aber. Dass das kein einfacher Weg wird, ist ihm klar. Um den Nachwuchs für die Mannschaft hat er sich auch schon gekümmert und seinen Teil beigetragen: Seine beiden Kinder sind bereits Judoka und auf dem besten Wege. Beruflich ist Stefan als Einkäufer tätig. Und wenn er mal kein Judo macht, ist er im Schützenverein aktiv.
Sebastian Steller
Kommunikation
Sebastian ist Vater dreier Kinder. Zwei davon, Emil und Frida, sind bereits als Judoka auf unseren Matten. Karl wurde im August 2013 geboren und auf dem besten Wege seinen großen Geschwistern nachzueifern. Sebastian selbst ist 38 Jahre alt und Creative Director bei BBDO Düsseldorf. Er ist gut im Fußball-Gucken, liest gerne, ist viel unterwegs und ein echter Pfadfinder. Seine Frau war früher selbst Judoka - vielleicht sehen wir sie auch bald auf der Matte. Sebastian möchte dem Verein "etwas zurückgeben". Seine Kinder fühlen sich bei uns sehr wohl und er will etwas dazu beitragen, dass mehr Kinder den Weg zum Sport in unserem Verein finden.
Dr. Wolfgang Wilke
Schrift / Datenschutz / Mannschaften
Wolfgang wurde 1966 in Willingen geboren und ist dort aufgewachsen. In seiner Jugend drehte sich dort im Sport alles um Ski fahren, da es dort einige Wintersportmöglichkeiten gibt. Nach dem Abitur studierte Wolfgang Informatik und Wirtschaftswissenschaften. Aus seiner Arbeit heraus gründete er mit Kollegen das Unternehmen tec:inno als Spin-Off der Universität Kaiserslautern. Im Jahr 2000 zog er nach Hilden um hier im Raum Düsseldorf für verschiedene Unternehmen tätig zu werden. Heute ist er Geschäftsführer der SHS Viveon GmbH. Wolfgang hat einen Sohn und eine Tochter. Johannes wurde im Jahr 2000 geboren , geht auf das Helmholtz Gymnasium in Hilden und macht seit seinem 8. Lebensjahr Judo. Lilli wurde im Jahr 2006 geboren geht ebenfalls auf das Helmholtz Gymnasium in Hilden und hat mit Judo vor einem Jahr begonnen. Wolfgang macht oft mit seiner Frau Dagmar Krafttraining und fährt gerne Rad und Motorrad. Ausserdem kocht er sehr gerne und liest viel. Durch seine Arbeit beim JC71 möchte er uns unterstützen einen guten und leistungsstarken Verein für unsere Mitglieder zu erhalten und zu verbessern und helfen unsere Mission 2020 zu erfüllen.
Lena Ordelheide
Jugend
Lena ist 19 und seit 2006 im Verein aktiv. Sie ist seit Jahren aktive Kämpferin in der Frauen-Mannschaft und auch Trainerin im Verein. Jetzt arbeitet sie daran, dass sie mit der Mannschaft in die Bundesliga kommt. Lena freut sich dem Verein mit ihrer Aufgabe als Jugendvertreterin helfen zu können. Sie wurde am 06.12.2015 von der Jugendversammlung in ihrem Amt bestätigt.
Rodel Arnolds
Jugend
Rodel ist 23 Jahre jung, Leistungsathlet im Verein und Teil der Männermannschaft. Sportlich hat er bereits große Erfolge vorzuweisen, wie Platzierungen auf European Cups. Er studiert zur Zeit Biologie und Sport auf Lehramt und ist lizenzierter Trainer bei uns im Verein. Unter anderem trainiert er auch an Schulen und vorwiegend die Jüngeren (u12). Rodel wurde am 06.12.2015 auf der Jugendversammlung als neuer Vertreter gewählt.